Wir über uns

Als traditionsreiches Familienunternehmen führen die beiden Brüder Andreas (Inh.) und Stefan Niedermaier (GF Laden) die Rottach-Egern 1963 gegründete Firma ihres Vaters Konrad Niedermaier fort. Bereits dessen Vater Georg Niedermaier (+1980) war in dessen Heimat ab den Zwanzigerjahren bis in die Sechziger im Landkreis Erding als Pionier bei der Elektrofizierung bis zum Elektromeister für einen großen Energieversorger tätig.

Vom klassischen Elektroinstallationsbetrieb wandelte sich die Struktur der Firma im Laufe der letzten Jahrzehnte. Im Jahre 1974 übernahmen Konrad und Maria Niedermaier zum Installationsbetrieb die Elektrofirma Schemmer mit einem Ladengeschäft in der Seestraße im Malerwinkel von Rottach-Egern.

Andreas, der ältere der beiden Söhne, legte nach seiner Lehre im E-Werk Tegernsee die Meisterprüfung ab und stieg als Elektromeister 1988 in den elterlichen Betrieb ein, den er heute leitet. Sein Bruder Stefan stieß 1994 nach einer Ausbildung als Kommunikationselektroniker für Informationstechnik, vorerst übergangsweise, dann als fixer Bestandteil für Verkauf und Kommunikation ein.

Die idyllische Boothütte auf dem Wasser der Egerner Bucht diente bis September 2004 als Laden des mittlerweile 15 Mann starken Betriebes. In einer für den Einzelhandel schwierigen Zeit wagte die Familie den Umzug in die direkte Nachbarschaft des Hauptsitzes in der Ludwig-Thoma-Straße mit Büro und Lager und expandierte mit dem Ladengeschäft dadurch von ca. 30 m² auf nun ca. 180 m² Ausstellungs- und Verkaufsfläche.

Das Spektrum der Firma umfasst nach wie vor die klassische Elektroinstalltion, wobei nun auch Antennenbau, Netzwerk, Telefon, Bustechnik, Notstromversorgung, Photovoltaik, Elektroheizung, Alarmtechnik, Einbauküchen, Beleuchtung, Elektroplanung, Festnetz, Mobilfunk und Internetvermarktung dazu gehören. Alle Arten der Hausgeräte vom Lockenstab bis zum Side by Side Doppeltürkühlgerät mit Festwasseranschluss oder Internetanbindung stehen im Programm.

Die Firma Elektro Niedermaier bietet ebenfalls einen 24-Stunden-Notdienst, auch außerhalb der Geschäftszeiten rund um die Uhr. Als einer der letzten Innungsfachbetriebe im Tegernseer Tal werden ortsansässige Lehrlinge ausgebildet und unserer Jugend eine Perspektive für die Zukunft geschaffen.